Bedarfsmeldung und Einsatzstellenbedingungen

Initiates file downloadWORD Format Initiates file downloadPDF Format

Vertretungskräfte in Kinderläden/Elterninitiativen

Entstehung:

Im Jahr 2005 hat der Rat der Landeshauptstadt Hannover beschlossen, 460.000 Euro für Vertretungskräfte in Kinderläden/Elterninitiativen bereitzustellen und die Kinderladen-Initiative Hannover e.V. mit der Mittelverwendung und -verwaltung zu beauftragen.

Im Sommer 2009 wurde der Etat auf 655.000 Euro und die Anzahl der Vertretungskräfte auf 20 erhöht.

Wer hat Anspruch auf Vertretungskräfte?

Einrichtungen in der Landeshauptstadt Hannover, die nach den Förderrichtlinien für Kinderläden/Elterninitiativen und Vereine gefördert werden, haben somit die Möglichkeit, Vertretungskräfte für einen Teil der Ausfälle ihrer pädagogischen Fachkräfte zu bekommen.

Mit ihnen sollen planbare Ausfallzeiten abgedeckt werden wie:

  • Urlaubsvertretung
  • Studientage
  • Fortbildungen
Zum Ablauf:

Wie beantragt ihr Vertretung?

Ihr könnt Euch das Formular zur Bedarfsmeldung von dieser Seite herunterladen und ausgefüllt per Post, Fax oder E-Mail an uns schicken. Wenn Ihr Terminwünsche angebt, achtet bitte auf die Prioritäten, welcher der angegeben Zeiträume Euch der wichtigste ist. Ihr könnt gerne auch über Euer Kontingent hinausgehenden Bedarf anmelden, damit Auswahlmöglichkeiten bestehen, falls Eure erste Priorität nicht erfüllt werden kann. Die Bearbeitung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs.

Wie viele Tage stehen euch zu?

Je nach Einrichtungsart (Kindertagesstätte oder Kleine Kindertagesstätte) und Betreuungsdauer stehen Euch eine bestimmte Anzahl von Tagen (aktuelle Anzahl siehe auf Formular Bedarfsmeldung - unten auf der Seite) pro Gruppe und Jahr an Vertretung zu. Der Einsatz der Vertretungskräfte erfolgt stets als „Ganztagseinsatz“, das heißt, dass die Vertretungskraft für die tägliche Betreuungszeit der Einrichtung gemäß den städtischen Förderrichtlinien eingesetzt wird. Umfassende Infos zum Herunterladen findet ihr auf dieser Seite.

Wie bekommt ihr Rückmeldung?

Als Antwort auf Eure Bedarfsanmeldung, erhaltet Ihr eine Benachrichtigung, ob in dieser Zeit eine Vertretungskraft zur Verfügung gestellt werden kann und ggf. welche Vertretungskraft Euch in Eurer Einrichtung unterstützen wird. Die Vertretungskraft wird sich dann kurz vor ihrem Einsatz telefonisch bei Euch melden.

Wenn Ihr weitere Fragen habt, könnt ihr Euch per Email unter  vertretungskraefte(at)kila-ini.de an uns wenden.

Formulare zur Bedarfanmeldung

Initiates file downloadFormular Bedarfsmeldung und Einsatzbedingungen (pdf) 

Initiates file downloadFormular Bedarfsmeldung und Einsatzbedingungen (Word)