Mitgliedsleistungen


Die Kinderladen-Initiative Hannover e.V. ist der Dachverband der Kinderläden/ Elterninitiativen im ehemaligen „Regierungsbezirk Hannover“. Unsere 199 Mitglieder mit ihren 274 Gruppen (Stand Januar 2017) nutzen unsere zahlreichen Angebote, die folgende Bereiche umfassen:


  • Vertretung der Interessen der Elterninitiativen in der Öffentlichkeit

  • Vertretung der Interessen der Elterninitiativen im politischen Raum (Entscheidungen bzgl. KJHG, KiTaG, Arbeitsrecht, Vereinsrecht, Arbeitsförderung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf u.a.)

  • Unterstützung der Einrichtungen bei Förderverhandlungen mit den Kommunen

  • Vernetzungsarbeit der Elterninitiativen auf Landesebene

  • Vernetzungsarbeit der Elterninitiativen auf Bundesebene

  • Bereitstellung einer Infothek, die alle Bereiche rund um den Betrieb und die pädagogische Arbeit der Einrichtungen umfasst.

  • Durchführung verschiedener monatlicher Arbeitskreise für das pädagogische Personal unter fachlicher Anleitung und Vorbereitung.

  • Durchführung eines monatlichen Arbeitskreises für delegierte Eltern aus allen Einrichtungen, auf denen über alle wesentlichen aktuellen Belange der Einrichtungen informiert wird, die Einrichtungen ihre Wünsche und Aufträge an die Kila-Ini formulieren, ein fachlicher und solidarischer Informationsaustausch unter den Einrichtungen erfolgt und Fragen von einrichtungsübergreifendem Interesse von fachkundigem Personal beantwortet werden.

  • Durchführung eines monatlichen Arbeitskreises für die Vorstände der Mitgliedsvereine, auf denen fachkundiges Personal themenzentriert über die Aufgaben der Vorstände informiert und individuelle Fragen zur Vorstandsarbeit beantwortet.

  • Durchführung von zwei Informationsveranstaltung pro Jahr speziell für die Einrichtungen in der Region Hannover außerhalb der Stadt Hannover, auf denen unter fachlicher Anleitung ein Austausch über deren besondere Situationen in den verschiedenen Kommunen erfolgt und Informationen von einrichtungsübergreifendem Interesse gegeben werden.

  • Durchführung von zwei Informationsveranstaltungen pro Jahr speziell für die Mitgliedseinrichtungen außerhalb der Region Hannover, auf denen unter fachlicher Anleitung ein Austausch über deren besondere Situationen in den verschiedenen Kommunen erfolgt und Informationen von einrichtungsübergreifendem Interesse gegeben werden.

  • Erstellung von Leitfäden und Arbeitshilfen zu häufig auftretenden Fragestellungen in den Einrichtungen.

  • Erstellung und Versand eines monatlichen Informationsblattes speziell für die Elterninitiativen im Einzugsbereich der Kinderladen-Initiative Hannover e.V.

  • Organisation von Fortbildungsangeboten, insbesondere zu speziellen Themenbereichen der Elterninitiativen. Erstellung und Verschickung eines jährlichen Fortbildungsprogramms an alle Mitgliedseinrichtungen.

  • Bereitstellung eines Pauschalangebotes über einrichtungsspezifische, organisatorische- und pädagogische Fachberatung (inklusive Konfliktmanagement). Gegenfinanzierung notwendig! Bereitstellung eines Angebotes über vertraglich vereinbarte zusätzliche Fachberatung. Gegenfinanzierung notwendig!

  • Bereitstellung von Hilfskräften im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres zum Einsatz in Kinderläden. Gegenfinanzierung notwendig.

  • Bereitstellung des Angebotes einer spezifischen Personal- und Finanzverwaltung für die Einrichtungen. Gegenfinanzierung notwendig.

  • Bereitstellung eines Rahmenvertrages zum Abschluss einer günstigen Vereinshaftpflichtversicherung.

  • Bereitstellung eines Rahmenvertrages zum Abschluss eines günstigen Vertrages im Rahmen der Arbeitssicherheits- und Arbeitsgesundheitsvorschriften.

  • Bereitstellung eines Rahmenvertrages zum Abschluss einer günstigen Vereinbarung mit der DEKRA zur jährlichen Spielgeräteüberprüfung

  • Bereitstellung günstiger Konditionen zum Einkauf bei einem Kindergartenausstatter.

  • Bereitstellung einer kostenfreien, einrichtungsspezifischen E-mail-Adresse (Name der Einrichtung(at)kila-ini.de)

  • Die Mitglieder der Kinderladen-Initiative stellen aus einem Solidaritätsanspruch heraus einen Teil der Mitgliedsbeiträge für die Beratung von Elterninitiativen, die sich in der Gründungsphase befinden, zur Verfügung.

  • Bereitstellung von wichtigen Fachdokumenten und Infomaterialien in unserem Online-Portal „Infos & Dokumente“ mit persönlichem Zugang.

    Für diese Leistungen sind folgende Mitgliedsbeiträge zu entrichten:

    1. Mitgliedsbeitrag 3,90 € pro Kind monatl.

    In Ausnahmefällen kann der Mitgliedsbeitrag auf Antrag für eine befristete Zeit auf 1,60 € pro Kind und Monat reduziert werden.

    2. Liquiditätseinlage (einmalig) 77,00 € pro Kind

    Die Liquiditätseinlage ist ein zinsloses Darlehen für die Dauer der Mitgliedschaft an die Kinderladen-Initiative Hannover e.V.. Auf schriftlichen Antrag kann die Zahlung der Liquiditätseinlage um 1 Jahr verschoben werden.