< Zum Stand der Dinge bezüglich des Testangebots für Beschäftigte in Krabbel-, Kinder- und Schüler*innenläden (Stand: 24.03.2021)
31.03.2021 10:27 Alter: 176 days
Kategorie: aktuelles

Tätigkeitsbericht für das Jahr 2020


Wer hätte das gedacht, dass das Jahr 2020 in diesem Ausmaß von einem Virus geprägt wird. Am 13.03.20 stand auch in der Kila-Ini für einen kurzen Moment die Welt still, als wir alle vor der Pressekonferenz des niedersächsischen Kultusministers saßen und nun definitiv von der Kita-Schließung hörten. Doch dann nahmen wir Fahrt auf. Wir konnten nicht von Entschleunigung spre-chen. Die Mitarbeiter*innen in der Kila-Ini versuchten, alles Erdenkliche möglich zu machen, damit wir alle eure Fragen zum Lockdown beantworten konnten. Auch wir versuchten unsere Arbeitsplätze so schnell wie möglich ins Mobile Work, nach Hause zu verlagern. Wir erhöhten unsere Sprechzei-ten jeden Tag mit teilweise drei Telefonleitungen. Für die Vertretungskräfte, für die anfangs gar kein bzw. später kaum Bedarf war, mussten wir Kurz-arbeitergeld beantragen. Die FSJ-Abteilung musste Seminare online gestalten und Fahrtenwochen absagen. Die Personalund Finanzverwaltung machte Kassenwartseinführungen per Telefon.

Initiates file downloadHier findet ihr unseren Tätigkeitsbericht für das 2020